Steven Behn

STEVEN BEHN

KINDERTRAINER

Grinsebacke. Dauerlächeln. Methodiker. Auf Knopfdruck von Konzentration zu Spaß und wieder zurück.

Ausbildung

Psychologiestudium

erfahrung

Kindertrainer seit 2011

Landestrainer Hamburg seit 2018

Im Verein seit

2002

Erfolge

Weltmeisterschaft Bronze 2018
Zweifacher Europameister 2015, 2017
mehrfacher Deutscher Meister
Universiade Finale 2017, 2019

Kontakt

"Mein Ziel ist, dass unsere Kinder nach dem Training lachend nach Hause gehen"

4 Fragen

Ein kurzes Kennenlernen

beschreibe deine person & deinen sportlichen werdegang

Mein komplettes Leben habe ich in verschiedenen Formen und Funktionen in diesem Verein verbracht. Im Laufe der Jahre habe ich immer mehr Verantwortung übernommen. Mittlerweile kann ich mir ein Leben ohne das Taekwondo Team Fuhlsbüttel nicht mehr vorstellen.

Ich bin als Person immer positiv, unterstützend und gebe 100%. Im Training ist es mir wichtig konzentriert und hart zu arbeiten, aber gleichzeitig können jede Sekunde (mehr oder weniger gute) Späße von mir kommen. Es gibt wahrscheinlich viele Leute bei uns, die mich als positiv verrückt bezeichnen würden und das kann ich komplett bestätigen.

Mein eigener sportlicher Werdegang ist recht schnell beschrieben: Ich bin nur mit Taekwondo aufgewachsen und betreibe es seit 2015 als Leistungssport. Highlights sind für mich definitiv die Medaillen auf Welt- und Europaebene, die ich gewinnen konnte. Zufrieden bin ich aber noch lange nicht…

Was reizt dich an taekwondo?

Taekwondo gibt mir persönlich alles, was ich mir von einem Sport wünschen kann. Wir sind in einer Gruppe und doch kann jeder seine eigenen Ambitionen antreiben. Taekwondo ist dynamisch, explosiv, technisch anspruchsvoll und fordert den Körper in vielerlei Hinsicht.

Taekwondo ist für mich ein lebenlanger Weg, der nie endet und das ist das Schönste für mich.

was waren deine emotionalsten taekwondo-momente?

Für meine eigene Karriere waren es natürlich die drei größten Erfolge mit dem zweifachen Europameistertitel und der WM-Bronzemedaille.

 In Bezug auf meine Schüler sind für mich immer die emotionalsten Momente, wenn meine Schüler über sich hinauswachsen und ihre wichtigen Ziele erreichen.

was sind deine ziele für die zukunft?

Ich möchte durch meine eigene sportliche Karriere meinen Schülern weiter als Vorbild dienen und meine Grenzen weiter überschreiten.

Als Trainer ist mein Ziel, dass ich meinen Teil dazu beitrage, dass jeder seine Ziele erreicht.

LUST AUF EIN PROBETRAINING?

Melde dich jetzt an!

56119717_495472090983015_6988385521189781504_n

Kontaktiere uns

Sonstiges

Bildrechte & freundliche Unterstützung:
© BPT Taekwondo
© Ju-Sports Meiners